. .
 
 
 

Ablauf

I. Phase - Auftragserklärung

* Den Parteien wird das Mediationsverfahren, die Rolle und
Haltung des Mediators erklärt.
* Eine Mediationsvereinbarung wird abgeschlossen.

II. Phase - Themensammlung

Zu Beginn der II.Phase legen alle Parteien ihre Streitpunkte und Wünsche dar. Alle Konfliktpunkte werde schriftlich gesammelt, dass nichts in Vergessenheit gerät.

III. Phase - Problemerarbeitung

Es wird eine Reihung der Themen vorgenommen und die Punkte werden einzeln behandelt und jeder Beteiligte kann seine Sichtweise vorbringen.
Jeder hat eigene Wünsche, Interessen und Wahrnehmungen, jedes Thema wird sehr genau besprochen.

IV. Phase - Erarbeiten von Lösungen

Hier werden zu allen Punkten, oft mit Brainstorming, Lösungen bewertungsfrei gesammelt. Der Mediator ist für eine faire und umsetzbare Erarbeitung verantwortlich.

V. Phase - Abschlussvereinbarung

Zum Abschluss werden alle Lösungen schriftlich festgehalten. Um später eintretende Missverständnisse zu vermeiden, muss das Vorgehen konkret und genau formuliert werden.